Die Coventya GmbH bietet ihren Kunden innerhalb Deutschlands eine kostenlose Rücknahme von Verkaufsverpackungen an.
Die Abholung der Verkaufsverpackungen wird in Kooperation mit der RIGK GmbH und dem Greif Rückholsystem durchgeführt.
Damit wir Ihnen auch zukünftig den kostenlosen Service bieten können, bitten wir Sie die folgenden Rücknahme Richtlinien zu befolgen:

Rücknahme Richtlinien

  • Alle leeren Gebinde müssen gespült sein. Eventuell angebrachte Gefahrzettel/-symbole sind zu entfernen bzw. unkenntlich zu machen.
  • Die gespülten Kanister und Fässer müssen tropffrei und vom Originalverschluss getrennt gesammelt werden (Kanister werden in den dafür vorgesehenen Sammelsäcken gesammelt).
  • IBCs müssen gespült, ohne Restanhaftung und rekonditionierbar bereitgestellt werden.
  • Bei Nichtbeachtung der Rücknahme Richtlinien kann sich Coventya vorbehalten die Rücknahme der Verkaufsverpackungen zu verweigern oder angefallene Mehrkosten in Rechnung zu stellen.

Abholung von gespülten Kanistern und Fässer:

Bitte melden Sie Ihre gespülten Kanister und Fässer direkt bei RIGK GmbH an:

Sie können das beigefügten Meldeformular Anmeldung Kanister Fässer an pickup-entsorgung@rigk.de senden.

Abholung von gespülten IBCs:

Bitte melden Sie Ihre gespülten IBCs direkt bei Greif Packaging Germany GmbH an:

Sie können das beigefügten Meldeformular Anmeldung IBC an AbholungMendig@greif.com senden.

 

Wie können wir Ihnen helfen?
Wie können wir Ihnen helfen?
Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.