Flüssiges Konzentrat auf Basis von Nickel-Acetat. Sealingprozess für natur-anodisierte Oberflächen und insbesondere für farbig anodisierte Teile

Das flüssige Konzentrat ist eine Mischung aus Tensiden und organischen Aktivierungsadditiven, das ein Sealing bei mittleren Temperaturen ermöglicht. Zur Stabilisierung des pH-Wertes ist der Prozess speziell gepuffert. Der für den Prozess optimale pH-Wert liegt bei 5,5 – 6,1. Das Verfahren erfüllt die internationalen Standards für die Abtragsprüfung (EN ISO 3210) sowie den Anfärbetest (EN ISO 2143).

Merkmale und Vorteile

  • Sealing bei niedrigerer Temperatur (75-85°C)
  • Bietet bemerkenswerte Energieeinsparungen im Vergleich zur herkömmlichen >95°C Heißdichtungen
  • Verhindert das Ausbluten organischer Farbstoffe
  • Vermeidet die Bildung von Sealing-Rückständen an der Oberfläche
  • Sehr gut gepuffert, dadurch geringerer Aufwand für erforderlichen pH-Einstellungen
  • Optimale Qualitätswerte nach den internationalen Normen ISO 2143 (Farbstoff-Fleckentest), EN ISO 3210 (Abtragsprüfung), EN ISO 2143 (Anfärbetest)
Wie können wir Ihnen helfen?
Wie können wir Ihnen helfen?
Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.